Schriftgröße:  
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Fahrzeuge

 

Einsatzleitwagen ELW 1

 

ELW_2017

 

Funkrufname:

Fahrgestell: 

Baujahr:       

Besatzung:  

Ausbau: 

Florian Gedern 1-11

Ford

2000

1:3

Fa. Pütting/Eigenausbau
   

Beladung und technische

Ausstattung

  • Arbeitsplatz für 2 Sprechfunker mit Funkgeräten für Digitalfunk
  • PC mit Drucker und Scanner zur Dokumentation
  • Einsatzunterlagen (Feuerwehrpläne, Kartenmaterial, Schreibunterlagen)
  • Telefonanlage
  • Gefahrgutunterlagen
  • Lautsprecher mit Durchsagemöglichkeit
  • Tablet mit Einsatzbibliothek
  • Wetterschutzmarkise
   

Verwendungszweck   

Der ELW steht dem Einsatzleiter zur Anfahrt, Erkundung und Einsatzleitung zur Verfügung. Das Fahrzeug hat insgesamt 4 Sitzplätze und wird im Einsatz mit mind. 1 Führungskraft (i.d.R. Wehrführer) und einem Sprechfunker besetzt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 20

HLF_2017

 

Funkrufname:

Fahrgestell: 

Baujahr:       

Besatzung:  

Aufbau:        

Florian Gedern 1-46

Mercedes Benz

2014

1:8

Fa. Ziegler
   

Beladung und technische

Ausrüstung

  • Feuerlöschkreiselpumpe mit einer Druckzumischanlage
  • Tank mit 2.000 Liter Löschwasser
  • Tank mit 120 Liter Schaummittel Bio For N
  • 4 Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum
  • Schnellangriffseinrichtung mit 50 m formbeständigen Druckschlauch
  • 3-teilige Schiebleiter
  • 4-teilige Steckleiter
  • Drucklüfter
  • tragbarer Stromerzeuger 13 KVA
  • Lichtmast mit 6 LED Strahler
  • Hydraulisches Rettungsgerät mit Scheid- und Spreizgerät, Rettungszylinder etc.
  • Türöffnungswerkzeug
  • Wassersauger und Tauchpumpe
  • Sprungrettungsgerät
  • Barth Schlauchhaspel
  • Barth Verkehrssicherungshaspel

 

 

   

Verwendungszweck

Das Fahrzeug wird zur Brandbekämpfung und zur technischen Hilfeleistung eingesetzt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Tanklöschfahrzeug TLF 16 / 25

TLF_2017

 

Funkrufname:

Fahrgestell: 

Baujahr:       

Besatzung:  

Aufbau:        

Florian Gedern 1-22

Mercedes Benz

1999

1:5

Fa. Ziegler
   

Beladung und technische

Ausrüstung

  • Feuerlöschkreiselpumpe
  • Tank mit 2.500 Liter Löschwasser
  • 4 Atemschutzgeräte, davon 2 im Mannschaftsraum
  • Schnellangriffseinrichtung mit 30 m formbeständigen Druckschlauch
  • 4-teilige Steckleiter
  • tragbarer Stromerzeuger 9 KVA
  • Drucklüfter
  • Lichtmast (2 x 1.000 Watt)
  • Schaumausrüstung
  • Schlauchmaterial
   

Verwendungszweck

Das Fahrzeug wird vorrangig zur Brandbekämpfung und zum Löschwassertransport eingesetzt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Rüstwagen RW 1

RW_2009

 

 

Funkrufname:

Fahrgestell:

Baujahr:       

Besatzung:  

Aufbau:        

Florian Gedern 1-51

Mercedes Benz

1996

1:2

Fa. Lentner
   

Beladung und technische

Ausrüstung

  • festeingebauter Stromerzeuger 13 KVA
  • hydraulische Zugeinrichtung (Seilwinde) mit einer Zugkraft von 50 kN
  • Hydraulisches Rettungsgerät mit Scheid- und Spreizgerät
  • 4 hydraulische Rettungszylinder
  • Druckluftbetriebener Lichtmast (2 x 1.000 Watt)
  • Luftheber mit Zubehör
  • Rüstholz
  • Motorsäge und Motortrennschleifer
  • Wassersauger und Tauchpumpe
  • Rettungsplattform
  • 2-teilige Steckleiter
   

Verwendungszweck

Das Fahrzeug dient dem Transport von Ausrüstung und Gerätschaften und wird vorrangig zur technischen Hilfeleistung eingesetzt.

 


 

Drehleiter DLAK 23 / 12

DLK_2018

 

Funkrufname:

Fahrgestell:

Baujahr:        Besatzung:

Aufbau:        

Florian Gedern 1-30

MAN

2017

1:2

Fa. Magirus

   

Beladung und technische

Ausrüstung

  • Nennrettungshöhe von 23 m bei einer seitlichen Ausladung von 12 m
  • § Mann-Rettungskorb mit 400kg Zuladung
  • Gelenkarm
  • 3 Atemschutzgeräte, davon 1 im Mannschaftsraum Beifahrersitz
  • tragbarer Stromerzeuger 14 KVA
  • Kettensäge (elektrobetrieben)
  • Hochleistungslüfter (elektrobetrieben)
  • Halterung für Krankentrage
  • Auf und Abseilgerät
  • Elektrisches Wenderohr 2000 ltr./min (Steuerung über Joystick)
   

Verwendungszweck

Rettung von Menschen (und Tieren) aus großen Höhen, Brandbekämpfung und technische Hilfeleistung.

 


 

Gerätewagen Logistik GW-L

GW-L_2017

 

Funkrufname:

Fahrgestell: 

Baujahr:                        

Besatzung:   Aufbau:        

Florian Gedern 1-68

Mercedes Benz

2004

1:5

Fa. Hensel
   

Beladung und technische

Ausrüstung

  • Lichtmast
  • Verkehrssicherungsmaterial
  • 1 Rollcontainer Wasserentnahmestelle mit TS 8/8
  • 2 Rollcontainer B- Schlauch a 500 Meter
  • 1 Rollcontainer faltbare Auffangbehälter
  • 1 Rollcontainer Ölbindemittel
  • 1 Rollcontainer Ölspur
  • 1 Rollcontainer Beleuchtung
  • 2 Rollcontainer Unwetter Wasser
  • 1 Rollcontainer Unwetter Baum
   

Verwendungszweck

Schwerpunktmäßig ist dieses Fahrzeug zum Verlegen von langen Wegestrecken vorgesehen. Aufgrund seiner Ladebordwand kann das vielseitig einsetzbare Fahrzeug aber auch universell beladen und für alle denkbaren Verwendungsmöglichkeiten eingesetzt werden.

 


 

 

Mannschaftstransportfahrzeug MTF

MTF_2017

 

Funkrufname:

Fahrgestell: 

Baujahr:       

Besatzung:  

Ausbau:   

Florian Gedern 1-19

Volkswagen

2009

1:3

Volkswagen/Eigenausbau

 

 

Beladung und

technische

Ausrüstung

  • Handlampe
  • Feuerlöscher
   
Verwendungszweck Personentransport

 

 


 

Rettungsboot RTB 1

[ B I L D   F O L G T ]

 

Funkrufname:

Fahrgestell: 

Baujahr:       

Besatzung:  

Ausbau:       

Florian Gedern 1-79

---

2015

1:4

Mission Craft
   

Beladung und

technische

Ausrüstung

  • Rettungsringe
  • Schwimmwesten
   

Verwendungszweck

Rettung und Transport auf Gewässer