Unwetterwarnungen

 
 
Hessen vernetzt
 
Schriftgröße:  
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Virtueller Jahresabschluss

28.12.2020

Im Normalfall wäre die Einsatzabteilung der Feuerwehr Gedern zu Ihrem weihnachtlichen Jahresabschluss wieder im Feuerwehrhaus zusammen gekommen. Aber auch hierzu mussten wir uns der Situation anpassen:

In einer erstmaligen und ganz besonderen Art und Weise fand eine virtuelle Feier statt. Über mobile Geräte, das Notebook oder über den PC hatten die Mitglieder:innen die Möglichkeit an einer cloudbasierten Videokonferenz teilzunehmen. Damit alle während der Veranstaltung mit Essen und Getränken versorgt waren, wurde vor der Veranstaltung für die Kameradinnen und Kameraden jeweils ein Care-Paket vor die Haustür gestellt.

So konnten bis zu 35 Teilnehmer:innen am Jahresabschluss von zu Hause aus teilnehmen. Es wurde somit ein ganz besonderer Abend – auch da sich viele in letzter Zeit nicht mehr gesehen hatten.

Wehrführer Maic Neunert berichtete über die Aktionen und Einsätze der Feuerwehr Gedern. Diese waren bis zum Beginn der Corona-Pandemie Anfang März noch alltäglich gewesen, wie z.B. das Einsammeln der Weihnachtsbäume mit der Jugendfeuerwehr und die Fackelwanderung zusammen mit der Kindergruppe, aber auch die Teilnahme am Faschingsumzug in Frankfurt im Auftrag der Stadt Bad Vilbel aufgrund des Hessentages. Wenige Wochen später wurde dann auch schon der Feuerwehrdienst eingestellt. Es folgten viele Absagen von Veranstaltungen, Lehrgängen, Ausbildungen und Versammlungen – kurzum: das ganze Feuerwehrleben hatte sich schlagartig verändert.

Im Laufe des Sommers konnte der Dienst mit reduzierter Mannschaftsstärke wieder kurzzeitig aufgenommen werden. Bis zur erneuten Einstellung des Feuerwehrbetriebes im Oktober führte der Förderverein der Feuerwehr die Bewirtung für das Autokinoevent am Handballplatz durch und schulte intern die Mitglieder:innen mit Software für den ELW.

Eine Auszeichnung für die Mitglieder:innen musste dieses Jahr leider ausfallen da es sich mit der Übungsbeteiligung pandemiebedingt sehr schwierig erwiesen hat.

 

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Gedern wünscht an dieser Stelle allen einen guten Start ins neue Jahr und viel Gesundheit.

 

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Virtueller Jahresabschluss

Fotoserien zu der Meldung


Virtueller Jahresabschluss (28.12.2020)