Unwetterwarnungen

 
 
Hessen vernetzt
 
Schriftgröße:  
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

FWDV3-Wettkampf

16.06.2015

Der stellvertretende Wehrführer Michael Strupp hatte eine Übung vorbereitet bei der zwei Mannschaften gegeneinander antraten. Es galt in einem kleinen Wettkampf auf Grundlage der FWDV3 folgende Aufgaben zu lösen: Zuerst musste eine mit Wasser gefüllte Kübelspritze aus einem zum Kreis geschlossenen C-Schlauch herausgeholt werden - ohne diesen Kreis zu betreten, ähnlich ging es mit der zweiten Aufgabe: hier sollte ein mit Wasser gefülltes Glas aus einem Saugschlauchkreis „befreit“ werden. Die Einsatzkräfte durften sich vorher beraten und den Ablauf planen bevor es auf Zeit ging, den schnellsten Lösungsweg durchzuführen. Mithilfe der Steckleiter und einigen feuerwehrtechnischen Hilfsmitteln gelang es beiden Teams sowohl die Kübelspritze als auch das Wasserglas unversehrt und mit vollem Inhalt aus den jeweiligen Stationen herauszuholen.

 

Im Anschluss gab es als dritte und letzte Aufgabe für die beiden Teams ein Schlauchwettrennen: Schläuche auswerfen, ankuppeln, Wasser auf die Leitung geben, Schläuche wieder zurückbauen, aufrollen und anschließende Mannschaftsaufstellung am Fahrzeug.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: FWDV3-Wettkampf

Fotoserien zu der Meldung


FWDV3-Wettkampf (16.06.2015)